Klinikum Aschaffenburg-Alzenau:BFS Hebammen

Berufsfachschule für Hebammen

Hebammenschülerin hört mit einem Hörrohr am Bauch einer Schwangeren

Hebammen sind Fachfrauen rund um die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit danach. Sie begleiten Frauen von Beginn der Schwangerschaft und während der Geburt. Sie betreuen Mütter und Neugeborene im Wochenbett bis zum Ende der Stillzeit.

Die Schule ist an die geburtshilfliche Abteilung des Klinikums angeschlossen. Sie verfügt über 18 Ausbildungsplätze in einem 3-jährigen Ausbildungsturnus.

Seit März 2013 kooperieren wir mit der Katholischen Hochschule Mainz. Für unsere werdenden Hebammen besteht dadurch die Möglichkeit eines ausbildungsbegleitenden Studiums "Gesundheit und Pflege" für Hebammen mit dem Bachelor-Abschluss und der Perspektive der akademischen Weiterqualifikation in Richtung Master-Abschluss und Promotion.

Ab 01. April 2016 kooperieren wir mit dem Klinikum Hanau. Schülerinnen der Berufsfachschule für Hebammen des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau können dann dort ihre gesamte praktische Ausbildung erhalten. Drei Ausbildungsplätze stehen in der geburtshilflichen Abteilung zur Verfügung.

NEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEUNEU
Das Gebäude Am Hasenkopf 4 mit unseren Schulräumen wird derzeit saniert. Wir freuen uns daher, dass wir in der Bekleidungsfachschule in Damm Schulräume nutzen können. Wir sind dort bis Dezember 2017 wie folgt erreichbar: BFS für Hebammen, c/o Bekleidungsfachschule Damm, Schneidmühlweg 3, 63741 Aschaffenburg, 06021/4386021.
Die Schulleitung und die Lehrkräfte sind unter den bisherigen Telefonnummern zu erreichen. Die Büros befinden sich im Gebäude Am Hasenkopf 6/4OG.

Flyer: Ausbildung zur Hebamme/zum Entbindungspfleger

Informationen zur Ausbildung und Bewerbung

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Berufsfachschule

  • ärztlicher Nachweis über körperliche und geistige Gesundheit mit Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Realschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung oder
  • der Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, sofern die Bewerberin

    • a. eine mindestens zweijährige Pflegevorschule erfolgreich besucht hat oder
    • b. eine Berufsbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen hat oder
      die Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer

Empfohlen werden

  • Fachhochschulreife oder
  • Allgemeine Hochschulreife

Empfohlen wird

  • Mindestalter zur Aufnahme: vollendetes 17. Lebensjahr, bei Schuleintritt vollendetes 18. Lebensjahr (da Wechselschicht, Nachtdienste von Anfang an)
  • Praktikum in einer geburtshilflichen Abteilung und im Kreißsaal

Zum Abschied der Schulleiterin Christine Mändle