Klinikum Aschaffenburg-Alzenau:Service

Service

Eine Krankenschwester unterhält sich mit Patientin am Tisch.

Privat-Sprechstunden nach Vereinbarung unter Tel. 06021 / 32 - 3062, Fax 06021 / 32 - 3066 oder E-Mail: geriatrie@klinikum-ab-alz.de

Stationäre Behandlung

Für eine stationäre Aufnahme benötigen wir eine Einweisung vom Haus- oder Facharzt. Termine zur stationären Aufnahme vereinbaren Sie bitte unter Tel. 06021 / 32 - 3062, Fax 06021 / 32 - 3066 oder E-Mail: geriatrie@klinikum-ab-alz.de

Vor-/nachstationäre Behandlung

Falls erforderlich besteht die Möglichkeit, in einem Vorgespräch den möglichen Nutzen eines stationären Aufenthaltes in der Geriatrie zu erörtern. Terminvereinbarung können über das Sekretariat erfolgen.

Überweisung in Reha

In besonderen Fällen ergibt sich die Notwendigkeit der Anschlussheilbehandlung in einer geriatrischen Rehabilitations-Klinik. Hier besteht eine enge Kooperation mit der Geriatrischen Rehabilitation in Alzenau-Wasserlos. Selbstverständlich sind auch andere Reha-Einrichtungen verfügbar. Voraussetzung für eine Anschlussheilbehandlung ist die Zustimmung des Kostenträgers (Krankenversicherung oder Rentenversicherung).

Wahlleistungen

Sie stehen sowohl Patienten mit privater Krankenversicherung oder Zusatzversicherung als auch Selbstzahlern frei. Wahlleistungen müssen gesondert beantragt werden.

Unsere Wahlleistungsangebote umfassen:

  • Chefarzt-Behandlung
  • Einbettzimmer
  • Unterbringung und Verpflegung von Begleitpersonen ist in Ausnahmefällen möglich; sie kann nur bei ausreichenden Zimmerkapazitäten angeboten werden.

So erreichen Sie uns

Leitender Arzt
Dr. Jan Dorr
E-Mail: jan.dorr@klinikum-ab-alz.de

Sekretariat
Jennifer Amrhein
Telefon: 06021 / 32 - 3062
Fax: 06021 / 32 - 30 66
E-Mail: geriatrie@klinikum-ab-alz.de

Bürozeiten
Montag bis Freitag 8.00 bis 16.00 Uhr

Sprechstunden
nach Vereinbarung per Telefon, Fax oder E-Mail.

Klinik-Aktuell

Schlaganfall im Alter

Schlaganfall im Alter Zum Artikel