Klinikum Aschaffenburg-Alzenau:Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)

Liebe Eltern, liebe Patienten und Patientinnen,

Unser Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) ist eine Spezialambulanz unter fachärztlicher Leitung. Hier behandeln wir Kinder und Jugendliche mit chronischen, komplexen oder drohenden Erkrankungen und Behinderungen.

Teamarbeit ist unsere besondere Stärke

Mehrere Berufsgruppen unter einem Dach -vom Kinderarzt bis zum Therapeuten- kümmern sich umfassend um Ihr Kind und um Sie. Genaue Diagnosen und frühzeitige Behandlung sollen drohende Störungen und Behinderungen verhüten, beheben und lindern.

Ganzheitlich betreuen

SPZ, Kinderklinik, niedergelassene Ärzte und Therapeuten arbeiten eng zusammen, um Ihr Kind in seinem Alltag bestmöglich zu unterstützen. Auch die Familie ist ein wesentlicher Teil unseres Behandlungskonzeptes.

Regelmäßige Teambesprechungen und die Rücksprache mit Ihrem Arzt gewährleisten eine optimale Betreuung.

Als Team für Sie und Ihr Kind

Wir sind Teil der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Aschaffenburg, einer der größten Kinderkliniken Deutschlands. Entsprechend vielfältig ist auch unser gemeinsames Angebot mit Schwerpunkt Neuropädiatrie, Sozialpädiatrie und Frühgeborenen-Nachsorge.

Unsere Sorgfalt  und das liebevolle ganzheitliche Bemühen um Gesundheit und Wohlbefinden gelten all unseren Patienten und ihren Eltern. Unterstützt werden wir bei dieser Arbeit ideell und finanziell von unserem engagierten Förderverein.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und heilsamen Aufenthalt in unserem Zentrum.

Ihr SPZ Team

Sozialpädriatrisches Zentrum: Alles unter einem Dach.

So erreichen Sie uns:

Chefarzt der Kinderklinik
Leiter des SPZ
Prof. Dr. med. Jörg Klepper
joerg.klepper@klinikum-ab-alz.de

Ärztliche Leitung
Dr. med. Nicole Stachelscheid
nicole.stachelscheid@klinikum-ab-alz.de

Dr. med. Denise Reimnitz
denise.reimnitz@klinikum-ab-alz.de

Organisatorische Leitung
Adriana Mirea
adriana.mirea@klinikum-ab-alz.de

Anmeldungen über:
spz@klinikum-ab-alz.de

Telefon: 06021- 32-3701
Fax:       06021- 32-3702

Bürozeiten Sekretariat:
Mo- Fr 9:00 bis 11:30 Uhr

Klinik-Aktuell

Förderkreis unterstützt Gruppentrainings

Spende von 700 Euro für TherapiematerialZum Artikel